Architektur braucht kein Mensch. Aber Mensch braucht Architektur.

Das Leben eines Gebäudes beginnt, wenn unsere Arbeit getan ist. Die Entstehung ist die Vorgeschichte der Nutzung. Nach dieser Philosophie baut TAFKAL

Fön Hair and Friends

Umbau und Erweiterung eines Friseursalongs in Karlsruhe - Architekturbüro: TAFKAL - Büro für Architektur

Umbau und Erweiterung eines Friseursalongs in Karlsruhe – Architekturbüro: TAFKAL – Büro für Architektur

2011 – Nach über 20 Jahren und zahlreichen Renovierungen kleineren Umfangs holt der erfolgreiche Karlsruher Frisör Fön zum Rundumschlag aus: Es wird vergrößert, ausgebaut, umgestaltet und modernisiert.

Umbau und Erweiterung eines Friseursalongs in Karlsruhe - Architekturbüro: TAFKAL - Büro für Architektur

Umbau und Erweiterung eines Friseursalongs in Karlsruhe – Architekturbüro: TAFKAL – Büro für Architektur

Ziel war es den neuen „Fön“ grundlegend neu zu organisieren und den gewachsenen Anforderungen gerecht zu werden.

Die bestehenden Räumlichkeiten werden dem Serviceangebot und der Nachfrage längst nicht mehr gerecht. Als sich die Möglichkeit bot, die zur Verfügung stehenden Flächen um das doppelte zu erweitern – ohne den seit über 20 Jahren angestammten Platz verlassen – zu müssen, nutzten Reiner Saur und Rolf Dupps die Chance ihren Salon grundlegend zu überarbeiten. Zukünftig präsentiert sich der Fön über zwei Stockwerke, die es erlauben dem Gast den individuell besten Service zu bieten.

Umbau und Erweiterung eines Friseursalongs in Karlsruhe - Architekturbüro: TAFKAL - Büro für Architektur

Umbau und Erweiterung eines Friseursalongs in Karlsruhe – Architekturbüro: TAFKAL – Büro für Architektur

Wunsch der Bauherren war es, jedem Raum ein eigenes Gesicht zu geben, dabei aber ein durchgängiges Konzept umzusetzen, welches die Räume in einen Gesamtkontext einbindet.

Im Erdgeschoß befindet sich der öffentliche Gästebereich mit Salon und großzügiger Rezeption. Ein geschützter Waschbereich mit direktem Zugang zum Farblabor schafft die Voraussetzungen für termingerechtes Arbeiten mit höchster Qualität.

Umbau und Erweiterung eines Friseursalongs in Karlsruhe - Architekturbüro: TAFKAL - Büro für Architektur

Umbau und Erweiterung eines Friseursalongs in Karlsruhe – Architekturbüro: TAFKAL – Büro für Architektur

Interne Nutzungen wie der Personalraum und das Büro befinden sich im hinteren Bereich des Obergeschosses, und können zusätzlich separat erschlossen werden.Ein variabler Schneideraum, der auch für Fortbildungen, Fremdveranstaltungen und Events genutzt werden kann bietet die Möglichkeiten außergewöhnliche Arbeiten anzubieten, ohne den Alltagsbetrieb zu stören oder gar schließen zu müssen. Hier finden unter anderem Model-Arbeiten, Vorbereitungen für Shootings oder das Frisieren von Gästen mit speziellen Bedürfnissen statt. Die Kundenlounge komplettiert das Angebot im Obergeschoß.

Umbau und Erweiterung eines Friseursalongs in Karlsruhe - Architekturbüro: TAFKAL - Büro für Architektur

Umbau und Erweiterung eines Friseursalongs in Karlsruhe – Architekturbüro: TAFKAL – Büro für Architektur

Als Wohnzimmer für die Gäste konzipiert, ist dies der Rückzugsort für den entspannten Aufenthalt gedacht, wenn die neue Frisur längere Aufenthalte erfordert. Räumlich getrennt von dem Trubel im Erdgeschoß, erlaubt es bei Bedarf eine direkte Kommunikation durch eine Empore zum Treppenhaus.

Umbau und Erweiterung eines Friseursalongs in Karlsruhe - Architekturbüro: TAFKAL - Büro für Architektur

Umbau und Erweiterung eines Friseursalongs in Karlsruhe – Architekturbüro: TAFKAL – Büro für Architektur

Über 20 Jahre wurde auf ein Büro verzichtet, das der Aufgabenbewältigung eines Betriebes dieser Größe gerecht wird. Das neue Office bietet die Zurückgezogenheit, Intimität und Ausstattung die für die Geschäftsführung gebraucht wird, ist aber repräsentativ und offen genug um Besprechungen abzuhalten und Personen in angenehmer Atmosphäre in Empfang nehmen zu können.

IMG_2670

Das Farblabor wurde im Laufe des Projektes komplett überarbeitet. Eine Totalsanierung, nicht nur im Hinblick auf die Einrichtung. Die Logistik der Arbeitsabläufe wurde im Entwurf analysiert und daraufhin der Raum entsprechend gestaltet. So sind alle Handgriffe optimiert, und die Innenorganisation der Möbel macht es leicht, die notwendige Ordnung zu halten.

Eingang, Schaufenster, Marktplatz – Schlagworte für den größten Schneideraum des Fön. Die Architektur hält sich zurück, um dem außergewöhnlichen Bestand und der Präsentation des Angebotes vom „Fön“ Raum zur Entfaltung zu geben. Die Herausforderung lag in der Einrichtung von bewusst unsichtbarem, wie die Sammelstelle für Schnitthaare und Lagerung von Produkten.

Umbau und Erweiterung eines Friseursalongs in Karlsruhe - Architekturbüro: TAFKAL - Büro für Architektur

Umbau und Erweiterung eines Friseursalongs in Karlsruhe – Architekturbüro: TAFKAL – Büro für Architektur

Der bestehende Raum im Obergeschoß wurde um ein Durchgang über die ganze Breite des Gebäudes erweitert, um einen variabler Raum zu schaffen, der als Auslagerungsort für nichtalltägliche Arbeiten funktioniert. Hier finden Events, Weiterbildungen, Shootingvorbereitung, Fremdveranstaltungen und besondere Salontätigkeiten wie Gruppenbedienung vor Hochzeiten statt. Das durchgehende Möbel übernimmt alle Funktionen, und tritt dennoch wenn nötig total in den Hintergrund. Der Friseurbetrieb lässt sich komplett ausblenden. An hoch frequentierten Tagen, kann aber auch hier normaler Salonbetrieb stattfinden.

IMG_2683

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.