Umbau einer PKW-Garage in die Fahrradstation Süd, Karlsruhe


April, 2019

Der südliche Bereich des Karlsruher Hauptbahnhofes ist in den letzten Jahrzehnten eine reine Fläche für Infrastruktur gewesen. Bahnreisende werden hier abgeholt, Pendler parken ihre Autos, Fernbusse machen Pause.

Dort, wo Rem Koolhaas mit OMA Anfang der 90iger fast sein erstes international relevantes Gebäude gebaut hätte und mit dem ZKM ein Zeichen für Medienkunst hätte entstehen können, lagen die Flächen brach. Jetzt, 25 Jahre später überschlagen sich die Ereignisse: Ein IT Großunternehmen bebaut die gesamte Fläche und die gewohnten Nutzungen müssen weichen.

Weitere Informationen zum Projekt